Lkw verliert Ladung: 640 Flaschen Bier gehen im Vogtland zu Bruch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In einer Kurve geriet die Ladung auf dem Sattelzug ins Rutschen und durchbrach eine Bordwand.

Neuensalz.

Ein Lkw hat am Mittwochmitttag im Neuensalzer Ortsteil Voigtsgrün seine Ladung verloren - 16 Paletten Bier. Tausende Flaschen gingen zu Bruch, teilt die Polizei mit.

Der Sattelzug war am Mittag auf der Straße Zum Plom unterwegs. In einer Rechtskurve kippten die Paletten aufgrund unzureichender Sicherung nach links. Die seitliche Bordwand wurde aufgedrückt und von den 12.000 geladenen Bierflaschen zerbrachen 640 auf der Straße.

Es entstanden insgesamt 10.000 Euro Schaden. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, so die Polizei. Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen räumten die Unfallstelle. (sane)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.