Plauener Rathaus-Mitarbeiter unterstützen Gesundheitsamt des Vogtlandkreises

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Noch immer ist der Vogtlandkreis bundesweiter Hotspot Nummer 1. Um die Coronafälle abzuarbeiten, packen jetzt Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei der Kreisbehörde mit an.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    FiliMultin
    04.01.2021

    Ernsthafte Frage: Warum muss eine Anfrage nach Unterstützung über den Sächsischen Städte-und Gemeindetag laufen? Kann der Landrat nicht selbst bei „seinem“ kreiseigenem Plauener Oberbürgermeister nachfragen?