Scanner in Plauener Klinik überwacht Einhaltung der Maskenpflicht

Am Eingang des Helios Vogtland-Klinikums prüft nun ein Gerät, ob Besucher den Mund-Nasen-Schutz korrekt tragen. Wenn nicht, zeigt es ein Bildschirm an. Zudem ertönt ein Signal.

Plauen.

Maskenscanner bei Helios: Im Eingangsbereich des Helios Vogtland-Klinikums überwacht ein neuartiger Scanner die Einhaltung der Maskenpflicht in dem Krankenhaus. Wie das Klinikum mitteilte, handelt es sich um ein Tablet, das auf einem massiven Metallfuß montiert ist.

Die Geräte sollen Besuchern über den Bildschirm eine Rückmeldung geben, ob sie den Mund-Nasen-Schutz korrekt tragen. Trägt er diese nicht, ertönt ein Audiosignal, das zusätzlich die Aufmerksamkeit erhöhen und eine Erinnerung an das Tragen der Maske geben soll.

"Wir haben ein funktionierendes Sicherheitskonzept. Um das Risiko durch äußere Faktoren aber nochmals zu verringern, rufen wir alle Personen, die unser Klinikum betreten, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Erinnerung", sagt Ralph Junghans, Klinikgeschäftsführer. (nd)

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.