Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Vogtländer wollen Kunstleder aus Kaffeeabfällen herstellen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bei der Röstung der Bohne entstehen Reste, die bisher im Müll landen. In einem gemeinsamen Projekt haben Volkswagen, die TU Chemnitz und der Treuener Beschichtungsspezialist Vowalon eine Lösung gefunden, was mit den Überbleibseln gemacht werden könnte.


Registrieren und testen.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.