Zuschuss für Sportclub Syrau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Syrau.

Der Gemeinderat Rosenbach hat am Donnerstag zugestimmt, dem SC Syrau für das Jahr 2021 einen Bewirtschaftungszuschuss in Höhe von rund 9000 Euro zukommen zu lassen. Der Sportclub Syrau hatte von der Gemeinde Rosenbach ab 2011 die Turnhalle Syrau zur Nutzung überlassen bekommen. Im Vertrag war für die Jahre 2011 und 2012 ein Zuschuss seitens der Gemeinde in Höhe von 11.700 Euro vereinbart worden, der in vierteljährlichen Raten an den Verein ausgezahlt wurde. Der Vertrag wurde 2016 dahingehend geändert, dass die Gemeinde Rosenbach nur noch einen Anteil von 90 Prozent der im Vorjahr angefallenen Betriebskosten übernimmt. Die restlichen zehn Prozent sind vom Verein selbst zu tragen. Der Sportclub Syrau muss zudem nachweisen, dass dieses Geld benötigt wird. Die Nachweise für das Jahr 2020 wurden der Gemeindeverwaltung zur Prüfung vorgelegt. Nach Korrektur der Abrechnung wurde der genannte Zuschuss für 2020 ermittelt. (sim)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.