225 Gymnasiasten geben Stimme ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reichenbach.

Der vogtländische Direktkandidat André Ludwig (FDP) hat bei der Juniorwahl am Freitag am Reichenbacher Goethe-Gymnasium am besten abgeschnitten. Der Liberale erhielt von den 225 beteiligten Schülern 60 Erststimmen. Auf den Plätzen folgen CDU-Kandidatin Yvonne Magwas (46), Kay Burmeister von der SPD (38), der Grüne Olaf Horlbeck (30), Linke-Kandidat Johannes Höfer (22) und Mathias Weiser von der AfD (15). Weitere Erststimmen verteilen sich auf Kleinparteien. Die Verteilung der Zweitstimmen entspricht in etwa dem Ergebnis der Erststimmen - mit Ausnahme der Christdemokraten, die nur sieben Stimmen holten. Die Wahlbeteiligung lag bei 93 Prozent, ein Stimmzettel war ungültig. Das Gymnasium gehört zu Tausenden Schulen bundesweit, die im Rahmen einer politischen Weiterbildung an der Juniorwahl teilnahmen. (gem)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.