Connys Bar: Selina tritt als letzte auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reichenbach.

Die Abteilung Gesang und Pop der Reichenbacher Musikschule lädt für Freitag von 15 bis 17 Uhr zum Sommerkonzert im Garten von Connys Bar in der Zenkergasse ein. Dort zeigen zehn Schüler im Alter von sieben bis 47 Jahre, was sie bei Gesangslehrer Sven Pfretzschner gelernt haben. "Die Bandbreite der Stimmen wie der Titel ist groß", sagt der Musiker. So trifft beispielsweise Steven Berger Degenkolb mit seiner Falsettstimme bei einem Stück von Bronski Beat den richtigen Ton. Deutsche Lieder etwa von Christina Stürmer und Josh haben die jüngsten im Angebot: die siebenjährige Anna Nawrocka und die neunjährige Lavinia Frömmer. Als letzte Interpretin ist Rockröhre und Lokalmatadorin Selina zu hören. Sven Pfretzschner: "Das Konzert ist auch eine prima Gelegenheit, beim Einkauf in der Stadt einfach mal stehenzubleiben und den Alltag ein Lied lang zu vergessen." (gem)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.