Früherer Funktionär liest im Museum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lengenfeld.

Am Freitag lädt der Förderverein des Stadtmuseums 19.30 Uhr zu einer Lesung mit Eberhard Aurich ein - ehemaliger SED-Funktionär und einer der letzten Ersten Sekretäre des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend (FDJ) in der DDR. Der 76-jährige Aurich, gebürtiger Chemnitzer, liest aus seinem Buch "Zusammenbruch". Der Lesung schließt sich eine Podiumsdiskussion an. Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe "Zu Gast in Lengenfeld", organisiert vom Förderverein, der dafür den Veranstaltungsraum im Museum herrichtete. Restkarten können zum Preis von 5 Euro bestellt werden, Ruf 037606 32178. (sia)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.