Großübung am Samstag in Theuma

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen/Theuma.

Eine Großübung für Einsatzkräfte im Katastrophenschutz findet am Samstag in Theuma statt. Darauf macht das Landratsamt im Vorfeld aufmerksam. Feuerwehren, Rettungsdienste, Technisches Hilfswerk (THW) und Katastrophenschutzzüge der Region trainieren bei den in der Regel alle drei Jahre wiederkehrenden Vollübungen das Zusammenspiel, um für Ernstfälle gerüstet zu sein, teilte die Kreisbehörde mit. Ausgangsszenario wird der Brand eines Traktors auf dem Gelände der Agrargenossenschaft sein. Daraus entwickelt sich ein simulierter Katastrophenfall. Laut dem Landratsamt werden etwa 230 Einsatzkräfte aus Feuerwehren, Rettungsdiensten, THW, Katastrophenschutz sowie Versorgungskräfte und "eine beachtliche Anzahl von Statisten" in die Übung einbezogen sein. (us)

Neu auf freiepresse.de