Moskauer Katzentheater spielt erst am 2. März in Reichenbach

Wegen Probleme bei der Anreise muss die Veranstaltung verschoben werden.

Reichenbach.

Eigentlich sollte das Moskauer Katzentheater diesen Freitag, 19.30 Uhr, im Neuberinhaus Reichenbach gastieren. Doch daraus wird nichts. Grund dafür sind Einreisekomplikationen der Zirkusfahrzeuge an der Grenze zwischen Weißrussland und Polen. Da die Einreise nach Polen nun über Litauen erfolgt, kann der Auftrittstermin zeitlich nicht gehalten werden. Das hat der Veranstalter mitgeteilt. Das Gastspiel musste auf Montag, 2. März 2020, 19.30 Uhr, verschoben werden. Alle gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Die Konzert- und Veranstaltungsagentur EuropaArts und das Team des Neuberinhauses bitten um Verständnis. (gb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.