Saison startet mit "Magischem Afrika"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reichenbach.

Das Neuberinhaus startet am Sonntag in die Vortragssaison. Ab 17 Uhr ist die Multivisionsshow "Magisches West-Afrika" zu erleben. Die Gäste des Vortrags lernen auf einer rund 4000 Kilometer langen Rundfahrt durch die Staaten Burkina Faso, Togo und Benin mit den Filmemachern und Fotografen Annett und Michael Rischer unter anderem die westafrikanische Voodoo- und Fetischkultur kennen. Neben der größten Pfahlsiedlung Afrikas auf dem Nokoue-See besuchen sie den Nazinga-Nationalpark mit seiner Tierwelt und erleben das koloniale Erbe in Togo und in Benin. Der Zutritt zur Veranstaltung ist nach der 3G-Regel möglich. (lh)

Weitere Vorträge: Am 7. November "Schlesien" mit Thomas W. Mücke, am 16. Januar "Schottland" mit Olaf Schubert, am 30. Januar "Namibia" mit Gerald Heinz, am 13. Februar "20 Jahre Abenteuer in Asien" mit Thomas Kropff, am 27. Februar "Südtirol in 3D" mit Stephan Schulz und am 13. März "Weltsichten - 5 Jahre mit dem Fahrrad unterwegs" mit Brümmer und Glöckner.

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.