Zigarettendieb dringt mit Gewalt in Laden ein

Am Montagabend ist ein Unbekannter in ein Zeitungs- und Tabakgeschäft in Reichenbach eingedrungen. Vermutlich hatte er einen Komplizen. Die Polizei sucht Zeugen.

Reichenbach.

Ein Reichenbacher Zeitungs- und Tabakgeschäft in einem Kaufland-Einkaufsmarkt an der Zwickauer Straße ist am Montagabend zum Ziel eines Zigarettendiebs geworden. Wie die Polizei mitteilte, drang ein Unbekannter kurz vor Ladenschluss des Supermarktes um 22 Uhr gewaltsam in den Tabakladen ein und entwendete daraus Zigarettenschachteln in bisher unbekannter Menge. Ein weiterer Mann stand im Eingangsbereich und hatte vermutlich den Diebstahl abgesichert. Als ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Tat bemerkte, flüchteten die beiden Unbekannten in Richtung Schreberstraße. Sie konnten trotz Tatortbereichsfahndung nicht mehr festgestellt werden. Die Zeugen beschrieben die beiden Männer wie folgt: Der Mann im Tabakladen war etwa 1,85 Meter groß, hatte dunkle Haare, trug ein grünes T-Shirt und einen schwarzen Verband an der linken Hand. Der Mann im Eingangsbereich wird beschrieben als gut 1,70 Meter groß mit hellen Haaren. Er trug ein rötliches T-Shirt und flüchtete mit einem Fahrrad. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach unter Telefon 03744 2550. (em)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.