Mit Hörspiel durchs Naturalienkabinett

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Waldenburg.

Für Besucher, die in den nächsten Wochen ins Naturalienkabinett in Waldenburg kommen, gibt es ein Hörspiel. Das Projekt, das am Samstag beginnt und bis zum 26. September läuft, trägt den Titel "L/Imitation of Life." Das Wortspiel ist Programm, denn die Intervention der beiden Künstler und Theatermacher Alisa Hecke und Julian Rauter aus Leipzig verhandelt die Frage, wie (un-)belebte Körper, scheinbar in der Zeit eingefroren, Erinnerungen und Erzählungen transportieren. Über Kopfhörer können Gäste den persönlichen Ansichten und Einsichten der beiden Macher lauschen. Zusätzlich wird ein Kurzfilm, abgespielt auf einen Monitor in der zoologischen Sammlung des Kabinetts, einen ästhetischen Blick auf eine Präparation zeigen. (hof)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.