Jahn-Stadion nach Sanierung eröffnet

Bei einem Sportfest haben Lichtensteiner Schüler am Mittwoch das sanierte Friedrich-Ludwig-Jahn Stadion eingeweiht.

Lichtenstein. Für die Anlage hat die Stadt trotz finanzieller Probleme mehr als eine halbe Million Euro als Eigenanteil beigesteuert. Insgesamt sind rund 860.000 Euro in die Erneuerungskur geflossen. Im Stadion haben nicht nur die Kicker und Leichtathleten des SSV Lichtenstein ihr sportliches Domizil. Es dient auch Grund- und Oberschülern der Heinrich-von-Kleist-Schule sowie Lichtensteiner Gymnasiasten als "Schulsport-Klassenzimmer". Die freuen sich unter anderem über eine Doppel-Kugelstoßanlage sowie eine Tartanfläche für Weit-, Drei- und Hochsprung. Die Doppel-Belastung durch Verein und Bildungseinrichtungen war auch der Grund für die Entscheidung, dem Stadion einen 8000 Quadratmeter großen, robusten Hybridrasenplatz zu gönnen. (trö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...