Täter trägt nur Boxershorts

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

In der Nacht zum Freitag ist ein unbekannter Täter dabei gestört worden, in ein Parkhaus an der Sidonienstraße in Werdau zu gelangen. Laut Polizeibericht hatte ein Anwohner gegen 2.10 Uhr bemerkt, wie sich eine männliche Person an dem Parkhaus zu schaffen machte. Als der Einbrecher mit einem Bolzenschneider die seitliche Vergitterung des Parkhauses aufschnitt, fühlte er sich offenbar von dem Anwohner gestört und flüchtete in Richtung Bahnhof. An dem Gitter entstand Sachschaden von rund 300 Euro. Durch einen Zeugen konnte der Täter wie folgt beschrieben werden: etwa 40 bis 45 Jahre alt, kurze, blonde Haare, lediglich mit einer Boxershorts bekleidet. (hd)

Zeugentelefon 03761 7020

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.