2864 Infektionen in einer Woche

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Insgesamt 2864 Menschen im Erzgebirgskreis haben sich im Laufe der vergangenen sieben Tage nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das geht aus den am Montag veröffentlichten Daten des Robert-Koch-Instituts hervor, das zum Wochenstart 308 Neuansteckungen auswies. Die Inzidenz liegt somit bei 862,9. Weitere Todesfälle kamen nicht hinzu. In den Krankenhäusern im Großraum Chemnitz befanden sich 42 Menschen mit Corona auf Intensivstationen, 65,6 Prozent der Betten für Covid-Patienten waren belegt. Auf Normalstationen betraf das 556 Patienten (Bettenauslastung: 80,7 Prozent). (urm)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.