Ausstrahlung am Dienstag: ZDF-Morgenmagazin berichtet aus dem Erzgebirge

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg/Freiberg.

Für eine aktuelle Sommerreihe im ZDF-Morgenmagazin hat ein Kamerateam um Peter Twiehaus das Erzgebirge besucht. Gedreht wurde in Annaberg-Buchholz, Oberwiesenthal und Freiberg. Der Moderator fuhr dabei ein Stück des Stoneman Miriquidi und besuchte den Markus-Röhling-Stolln, den Frohnauer Hammer, den Freiberger Dom und die Terra Mineralia. "Ich habe mit den Protagonisten Interviews geführt und ich lege beim Drechseln selber Hand", berichtet Peter Twiehaus zu seiner Reise in die Region. Der Beitrag wurde am Dienstag gesendet.

Laut ZDF erkundet Peter Twiehaus jeden Sommer schöne Flecken im Land. Diesmal reiste er durch die deutschen Mittelgebirge und machte vom 22. bis 24. Juli im Erzgebirge Station. Am Montag war im Morgenmagazin zu sehen, wie ihn seine erste Station auf die Schwäbische Alb führte. (juef)

Der Beitrag aus dem Erzgebirge in der ZDF-MoMa-Mediathek

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.