Corona-Lage im Erzgebirge: Wieder höchster Inzidenzwert Deutschlands

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Alle Entwicklungen rund um Corona für das Erzgebirge.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
1111 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    6
    Pixelghost
    19.05.2021

    @1899824, „Gegen Viren haben diese Masken so gut wie keine Wirkung.“

    MIt den Masken soll auch nicht explizit gegen Viren geschützt, sondern die Verbreitung der Aerosole verhindert werden.
    In diesen befinden sich nämlich die SARS-CoV-2-Viren.

    Dafür sollte man nicht nur dumme FacebookSchreibereien lesen, sondern sich mal die Forschungen dazu ansehen.
    Siehe Faktencheck.

  • 5
    10
    Bettwe
    18.05.2021

    Leider steigen die Zahlen im Erzgebirgskreis weiter, in anderen Kreisen bekommt das ja auch hin.
    Vielleicht sollten die Bewohner einfach mal einige Zeit sich an die Regeln halten, damit auch wir im Erzgebirgskreis wieder unser normales Leben führen können. Es ist auch rücksichtslos gegenüber Gaststätten, Veranstaltern und Kindern, da diese durch das Fehlverhalten einzelner derart bestraft werden. Wahrscheinlich helfen hier nur konsequente Kontrollen mit entsprechenden Strafen, damit die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

  • 9
    15
    1899824
    18.05.2021

    arnoldu, seltsam, dass ihnen als Mitarbeiter im medizinischen Bereich nicht bekannt ist, dass diese Masken nicht getragen werden um die Patienten vor Viren getragen werden. Diese Masken sind ein reiner Hygieneschutz, der vor einer Infektion von Bakterien und anderen Verunreinigungen schützen soll. Gegen Viren haben diese Masken so gut wie keine Wirkung.
    Dass man beim Einkaufen in geschlossenen Räumen eine Maske trägt, ist nicht das Problem. Ich sehe eigentlich keinen Menschen, der sich da ohne Maske bewegt, außer Leute, die eine ärztliche Maskenbefreiung haben.
    Im Freien sieht das schon anders aus. Es ist längst bewiesen, dass dort eine Ansteckungsgefahr gegen Null dentiert!

  • 40
    13
    arnoldu
    17.05.2021

    @pixelghost und @tbaukhage: diese Meinungen kann ich nur teilen. Ich in meinem medizinischen Beruf habe auch eine Zeitlang im OP-Saal gearbeitet. Dort ist der Mund-Nasen-Schutz über 8 Stunden Dienst schon immer obligat, außer im Pausenraum. Und aufgrund des Personalmangels waren diese Pausen auch nicht zu lang.
    Ich frage mich, wer von den Maskenverweigeren sich von den Schwestern und Pflegern, Anästhesistem und in der Regel zwei Chirurgen operieren lassen würde, wenn diese vorher ankündigen, ohne chirurgische Händedesinfektion (dauert über 5 Minuten), Hygienekleidung und vor allem ohne Mundschutz arbeiten zu wollen und dazu noch an einem grippalen Infekt leiden?
    Tja, ich bin manchmal sehr sarkastisch.

  • 35
    9
    Jürgen1911
    17.05.2021

    Also, ich glaube, dass eher die 4. Welle da ist, bevor der LK ERZ eine Inzidenz kleiner als 50 aufweist. Adieu Sommer 2021.

  • 44
    15
    arnoldu
    17.05.2021

    Tja, ich denke mal, dass der in einigen sozialen Kreisen (Orte, Familien etc) verbreitete, aber allgemein nicht so bekannte Spruch: "...Erzgebirger? Zänkisches Bergvolk...!" sich in diesem Zusammenhang bewahrheitet! Ja, nur leider werden hier die vielen vernünftigen Bewohner mit in Sippenhaft genommen, welche mit Einhaltung der wirklich unbequemen Regelungen trotzdem versuchen, hier die Inzidenz herunterzufahren. Anscheinend leider vergeblich. Hat eben auch viel mit Bildungsnähe zu tun. Wer da nicht mithalten kann, versucht es eben auf seine Art mit Trotz und Sturheit...! Sicher mag es auch hierbei einige Ausnahmen geben, aber trotzdem sind viele dieser Leute nicht adäquat diskussionsbereit. Wobei ich aber großes Verständnis für Einzelhändler, Gastronomen etc, sofern deren Existenz WIRKLICH bedroht ist, habe. Aber alles in einem vernünftigem konstruktiven Rahmen. Aber eben auch null Toleranz für Krawallmacher und Leute, welche schon aus Prinzip "...gegen Alles!" sind

  • 46
    16
    tbaukhage
    17.05.2021

    @Pixelghost: Traurig, sowas.
    Muss wahrscheinlich erst eine Atemmaske sein, damit bei Einigen ein Umdenken einsetzt...

  • 58
    25
    Pixelghost
    17.05.2021

    „Wer bei uns Maske trägt wird ausgelacht.“ (Erzgebirger live, kein Hörensagen)

  • 33
    52
    1406702
    17.05.2021

    Erzgebirgskreis wieder Spitzenreiter bei der Inzidenz, wann werden entlich alle Erzgebirger ab 18 Jahren geimpft, so wie im Voglankreis. Wir haben mittlerweile 2 Impfungen erhalten, aber nicht im Erzgebirge sondern im Vogtland. Warum macht sich der Landrat Herr Vogel nich stark für seinen Erzgebirgskreis. Was nützt es, wenn Schwarzenberg extra Impfdosen erhält und die umliegenden Orte werden nicht bedacht. Ich hätte erwartet, dass der Ministerpräsident H.K. für alle Impfdosen im Gepäck gehabt hätte. Es ist doch offensichtlich, dass die Zahlen mit der derzeiteigen Impfmenge nicht reduziert werden. Nehmen sie sich ein Beispiel am Vogtlandkreis!

  • 49
    26
    ASZ
    16.05.2021

    Öffnungstrategue für Untrnehmer ... und wer denkt an unsere Kinder die seit über einem halben Jahr fast keine Schule hatten????? Der Dusstanzunterricht der vor Ostern auf niedrigem Niveau stattgefunden hat fällt auch vermehrt wieder aus und es werden zum Teil nur Aufgaben "hingeklatscht"

  • 46
    20
    435200
    15.05.2021

    Ach der Herr Lang aus Schwarzenberg meldet sich auch mal wieder zu Wort. War ja auch schon lange nicht mehr in Funk und Presse präsent.

    Interessant, dass er zwar lautstark Perspektiven FORDERT, aber kein Wort dazu verliert, was er und sein Unternehmen bisher für Perspektiven selbst entwickelt hat. Jedenfalls habe ich dazu nirgends was gefunden.