Forschungszug startet Testfahrten durchs Erzgebirge

Annaberg /Schlettau.

Der Bahnforschungscampus im Erzgebirge nimmt Fahrt auf. Nachdem in der vergangenen Woche das Projekt Smart Rail Connectivity Campus (SRCC) eine Millionenförderung des Bundes aus dem Programm "Wandel durch Innovation in der Region" erhalten hat, startete am heutigen Mittwoch die Firma Thales mit ihrem Forschungszug auf der Strecke zwischen Annaberg und Schwarzenberg zu ersten Testfahrten. Dabei stand unter anderem ein Kamerasystem zur Umweltbeobachtung im Gleisbereich im Mittelpunkt. 

Schwerpunkt des Projektes SRCC, an dem rund 120 Partner beteiligt sind, ist der Aufbau eines neuen Forschungscampus in Annaberg Buchholz. Mit diesem europaweit einzigartigen Modellvorhaben sollen hoch automatisiertes Fahren auf Normalspurgleisen der Bahn sowie ökologisches Fahren insbesondere mit Hybridantrieben weiter erforscht werden. Hauptakteure sind die Stadt Annaberg Buchholz, die TU Chemnitz und die DB Regionetz Verkehrs GmbH/Infrastruktur GmbH Erzgebirgsbahn. (tw)

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...