Gemeinderat vergibt Aufträge für Schule

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Sehmatal.

Bauleistungen in einem Gesamtumfang von annähernd 285.000 Euro haben die Mitglieder des Gemeinderats Sehmatal während ihrer jüngsten Sitzung vergeben. Das Geld ist für die Gestaltung des unteren Pausenhofes der Grundschule in Neudorf vorgesehen, der mit knapp 277.000 Euro deutlich größte Anteil davon für die Gestaltung der Außenanlagen. Dabei lag das einzige Angebot, das zu der Ausschreibung abgegeben worden war, über der ursprünglichen Kostenermittlung des Planers. Damit muss die Gemeinde nun etwa 10.000 Euro mehr an Eigenmitteln aufbringen. Die Vergabe erfolgte an ein Unternehmen aus Großrückerswalde. Der wesentlich kleinere Auftrag in Höhe von reichlich 7800 Euro im Bereich Elektro ging an eine ortsansässige Firma. (af)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.