Lindenstraße bleibt weiter gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Königswalde.

Die Vollsperrung der Lindenstraße, der Staatsstraße 262, im Abschnitt zwischen dem Sportplatz und der Pöhlbergstraße in Königswalde wird bis voraussichtlich 4. September verlängert. Das hat das Landratsamt des Erzgebirgskreises am Donnerstag mitgeteilt. Damit bleibe auch die Umleitung über Annaberg-Buchholz und Geyersdorf unverändert. Die in der Vorwoche begonnenen Arbeiten im außerörtlichen Bereich zwischen Königswalde und Geyersdorf - an der Straße wurden Schäden beseitigt sowie Bankette reguliert - seien bereits abgeschlossen worden, informierte die Behörde. (mb)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.