Rat stimmt für Fotovoltaikanlage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Jöhstadt.

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GbR), vertreten durch einen Mann aus dem brandenburgischen Nauen, plant, im Jöhstädter Ortsteil Schmalzgrube eine rund 10.000 Quadratmeter große Fotovoltaikanlage zu errichten. Der entsprechenden Bauvoranfrage hat der Stadtrat während seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Dem Vorhaben auf einem Areal an der Straße Am Hammerwerk steht aus Sicht der Kommune nichts entgegen, öffentliche Belange würden nicht beeinträchtigt. Letztlich entscheide über das Projekt aber das Landratsamt. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.