Zweiter bestätigter Corona-Fall im Erzgebirge

Nachdem am Freitag der erste Fall bekannt geworden war, wurde am Samstag ein zweiter bestätigt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    2
    ralf66
    15.03.2020

    @quatschkopf, immer locker bleiben, ich bin mir ganz sicher wo ich meinen ersten Kommentare hier abgegeben habe, dass da noch keine genaue Ortsangabe hier im Artikel stand, lesen Sie einmal meinen ersten Kommentar: ''Warum muss man schreiben aus dem ---Raum Annaberg Buchholz---, geht die Ortsangabe auch genauer''? Hatte mir ja alles durchgelesen und deshalb so geschrieben,
    es stand nämlich bei der ersten Veröffentlichung hier nur aus dem Raum Annaberg Buchholz, außerdem war der Artikel in Form seiner ersten Veröffentlichung viel kürzer, mehr eine Mitteilung!

  • 13
    5
    quatschkopf
    15.03.2020

    Oben steht doch das sie aus Annaberg Buchholz ist. Willst du noch die Adresse und den Namen wissen?

  • 10
    17
    ralf66
    14.03.2020

    Ach was Ihr roten Daumendrücher, was ist denn daran so schlimm, verwunderlich oder nicht zu begreifen, wenn man eine genauere Ortsangabe erfahren will, um zu wissen, ob es den eigenen Wohnort vielleicht schon betrifft oder nicht?
    Den Ersten Corona-Fall im Erzgebirge hat man doch auch unter Nennung des Ortes (Raschau) in der FP veröffentlicht.

  • 13
    18
    ralf66
    14.03.2020

    Warum muss man schreiben aus dem Raum Annaberg-Buchholz, geht die Ortsangabe auch genauer?