Bauarbeiten: Sperrungen in Aue

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Wasserleitung und Breitband werden verlegt

Aue.

In Aue erfolgt ab Montag unter Vollsperrung die Fortführung der Baumaßnahme Verlegung der Trinkwasserleitung "Hochbehälter Hirschknochen". Für diesen Bauabschnitt wird der Bereich der Albert-Schweitzer-Straße nach Zufahrt Gesundheitszentrum bis Mitte Zufahrt Helios-Klinikum voll gesperrt. Die Zufahrt zum Gesundheitszentrum ist dann nur über die Gartenstraße/Dittersdorfer Weg möglich. Die Zufahrt zum Klinikum erfolgt nur über die Dr.-Otto-Nuschke-Straße (S 255). Dieser Bauabschnitt dauert bis zum 2. September. Anschließend erfolgt der 5. Bauabschnitt vom 3. September bis 30. September von Mitte Zufahrt Helios-Klinikum bis Einmündung Dr.-Otto-Nuschke-Straße. Die Zufahrt zum Gesundheitszentrum und Klinikum ist dann nur über die Gartenstraße und den Dittersdorfer Weg möglich. Anschließend werden unter halbseitiger Sperrung der S 255 die Arbeiten fortgeführt. Dazu wird die Stadt- verwaltung Aue gesondert informieren.

Eine weitere Baumaßnahme erfolgt in der Zeit vom 22. August bis voraussichtlich 30. September auf der Bahnhofstraße Höhe Zufahrt Bahnhof bis Einmündung B 101 (Bahnhofstraße/Schillerstraße). Unter Einschränkungen der Fahrbahnbreite wird dann mit dem Ausbau der Breitbandkabelverlegung begonnen. Anschließend wird die Verlegung auf der Bahnhofstraße B 101 von Schillerstraße bis Einmündung Clara-Zetkin-Straße fortgeführt. Dies wird voraussichtlich unter halbseitiger Sperrung im Einbahnstraßenverkehr Richtung Clara-Zetkin-Straße/Rudolf-Breitscheid-Straße geschehen. (slo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.