Mit 99 km/h an Grundschule geblitzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue.

Zum Schulstart haben Beamte der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion an einer Grundschule an der Schwarzenberger Straße in Aue mit einem Lichtschrankenmessgerät die Geschwindigkeit ermittelt. Von 14 bis 17 Uhr passierten 1490 Fahrzeuge die Messstelle, wovon sich 60 Fahrzeugführer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h hielten. Von diesen 60 Fahrzeugführern lagen fast alle im Verwarngeldbereich. Spitzenreiter war ein Krad, welches die Messstelle mit 99 km/h passierte. Für diese Überschreitung dürften ein Bußgeld von 960 Euro und drei Monate Fahrverbot zu Buche schlagen. (tjm)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.