Neuer Funkmast soll gebaut werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Börnichen.

Auf einem freien Feld zwischen Börnichen und Krumhermersdorf soll ein neuer Funkmast errichtet werden. Auf seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Börnichener Gemeinderat eindeutig für das Vorhaben aus, das von einem großen deutschen Mobilfunkunternehmen in Auftrag gegeben wurde - mit dem Ziel, das D-Netz in der Region Börnichen zu verstärken. "Das E-Netz funktioniert schon relativ gut, aber das D-Netz ist miserabel", sagt Bürgermeister Frank Lohr (parteilos), der für die Umsetzung des Projekts auf einem Privatgrundstück "keinerlei Probleme" sieht. Geplant sei die Errichtung einer Hochfrequenzanlage, deren Notwendigkeit im Vorfeld durch einen Bedarfsplan ermittelt worden sei. (anr)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.