Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Zwei Schleusungen an B 174 aufgedeckt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reitzenhain.

Zwei Schleusungen innerhalb weniger Stunden haben am Freitag Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz im Bereich der Bundesstraße 174 in Reitzenhain aufgedeckt. Bei der Kontrolle zweier Pkw mit tschechischer Zulassung wiesen sich demnach die 54- und 37-jährigen tschechischen Fahrer mit ihrem Ausweis und ihrem Führerschein aus. In jedem Pkw befanden sich vier syrische Insassen im Alter zwischen 18 bis 36 Jahren. Sie konnten keine Dokumente vorweisen, die ihren Aufenthalt legitimieren. Eines der Fahrzeuge war äußerlich als Taxi erkennbar. Alle Personen wurden ins Bundespolizeirevier Schmalzgrube gebracht. Die beiden Fahrer erhielten Strafanzeigen wegen des Einschleusens von Ausländern. Nach Abschluss der polizeilichen Bearbeitung wurden sie auf freien Fuß gesetzt. Die acht syrischen Staatsangehörigen wurden in die Tschechische Republik abgeschoben, heißt es in der Mitteilung weiter. (bz)