Chipzulieferer Siltronic: Gerät die Übernahme in Gefahr?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Siltronic AG betreibt in Freiberg ein Werk mit rund 800 Beschäftigten. Eine Übernahme des Unternehmens scheitert bisher an einer Genehmigung des Bundes, die noch auf sich warten lässt. Am 31. Januar läuft die Frist ab.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.