Erstsemester in Freiberg nicht zu überhören

Freiberg.

Zum 15. Mal tobt am Donnerstagabend die Freiberger Kneipenrallye. Etwa 400 Erstsemester, auch "Erstis" genannt, ziehen lautstark durch die Innenstadt und deren Kneipen. Die Veranstaltung ist das inoffizielle Willkommensevent der TU Bergakademie und des Studentenwerks Freiberg und gilt unter den Studenten als die Erstsemesterveranstaltung schlechthin. Studenten höheren Semesters begleiten die Gruppen. Vorher bekommen die Neulinge Schutzhauben verpasst. Unter dem Motto "Alles und jeder ist bestechlich" kämpfen sie an dem Abend um den wohl begehrtesten Titel zu Studienbeginn: "Gewinner der Freiberger Kneipenrallye". Bei Teamspielen werden schnell neue Freundschaften geknüpft, die erfahrungsgemäß oft ein ganzes Studentenleben halten. Die Siegerehrung findet auf der After-Rallye-Party im Tivoli statt. Dort lassen Helfer und Teilnehmer gemeinsam mit der Band Rockpirat den Abend ausklingen. (bk)

 

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...