Nach Sturz am Unfallort abgestellte Simson verschwunden

Reinsberg.

Unbekannte haben offenbar die Simson eines 15-Jährigen am Montagnachmittag nach einem Unfall in Reinsberg gestohlen.

Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, war der 15-jährige mit seiner Simson S 53 M auf der Talstraße in Richtung Siebenlehn unterwegs, Dabei stürzte er auch noch ungeklärter Ursache und verletzte sich leicht. Die Simson wurde laut Polizei augenscheinlich nicht beschädigt. 

Die Simson anschließend am Unfallort, etwa 500 Meter vor der Straße Am Zollhaus, abgestellt und gesichert. Gegen 15.45 Uhr wurde der Polizei nach eigenen Angaben gemeldet, dass das grüne Zweirad dort nicht mehr auffindbar sei. 

Hinweise zu dem Vorfall oder möglichen Fahrzeugen, mit denen die Simson S 53 abtransportiert wurde, nimmt das Polizeirevier in Freiberg entgegen. Zeugentelefon: 03731 700 (dha)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.