A4/Hainichen: Zeugin und Polizisten verhindern Sprung von Brücke

Verkehrsteilnehmer stoppen Verkehr

Hainichen.

Sehr umsichtig haben zahlreiche Autofahrer Sonntagabend auf der A4 bei Hainichen sowie eine Zeugin reagiert. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Mann das Geländer einer Brücke überwunden und drohte, sich auf die A4 zu stürzen. Mehrere Verkehrsteilnehmer hielten daraufhin an und stoppten so den Verkehr. In Zusammenarbeit mit einer Zeugin, die den Mann beschwichtigte, konnten ihn alarmierte Polizisten festhalten und über das Geländer ziehen. Er blieb unverletzt, kam aber in eine pysichiatrische Fachklinik. Die A4 war in Richtung Dresden zeitweise vollgesperrt. (lasc)

Hinweis: Menschen, die über Selbstmord nachdenken, finden Hilfe bei der Telefonseelsorge - unter den kostenfreien Rufnummern 0800 1110111 und 0800 1110222. Die Beratungsgespräche sind anonym.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.