Mit Überschlag im Graben gelandet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Garnsdorf/Mittweida.

Schwere Verletzungen hat ein 51-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Mittwochnachmittag im Lichtenauer Ortsteil Garnsdorf erlitten. Der Mann war mit seinem Pkw gegen 15 Uhr auf der Claußnitzer Straße unterwegs. Etwa 300 Meter nach dem Ortsausgang Garnsdorf kam der VW ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dadurch geriet das Auto ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach im angrenzenden Graben liegen. Es entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 8000 Euro. Neben den Feuerwehren von Garnsdorf, Auerswalde und Oberlichtenau war auch die Mittweidaer Wehr mit dem Einsatzleitwagen beteiligt. Für die Feuerwehr Mittweida war es der fünfte Einsatz in diesem Jahr. Neben Technischen Hilfeleistungen war auch ein kleinerer Brand dabei. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren