Olympiasieger unterschreibt zum zweiten Mal im Ehrenbuch

Mittweida. Der Wintersportler Eric Frenzel hat sich am Freitagabend beim Festabend anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Mittweidaer Hochschule in das Ehrenbuch der Stadt eingetragen. Der Athlet in der Disziplin Nordische Kombination, der an der Hochschule studiert, hat seinen Namen damit bereits das zweite Mal in das Buch geschrieben. Das erste Mal unterschrieb er zusammen mit anderen erfolgreichen Olympia-Teilnehmern nach der Rückkehr von den Winterspielen im russischen Sotschi 2014. Damals holte der 28-Jährige die Goldmedaille. 

Frenzel, der seit 2013 Wirtschaftsingenieurwesen studiert, erhielt von der Hochschule außerdem den Udo-Steinberg-Preis für seine Botschafterfunktion für die Hochschule. (fpe)

Alle Artikel zum Jubiläum der Hochschule finden Sie im Internet:  www.freiepresse.de/hochschulemw

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...