Schoko-Trabi für Wolfgang Stumph

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Mit seinem Bühnenprogramm "Höchstpersönlich" hat am Sonntag Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Stumph rund 200 Gäste in der Sporthalle am Schwanenteich in Mittweida unterhalten. Es war laut "Stumpi" sein erster Auftritt nach rund eineinhalb Jahren coronabedingter Pause. "Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden, und er hat sich auch gefreut", erklärte Katrin Knobloch, Leiterin der Stadtbibliothek Mittweida, die der Veranstalter war. Für Stumph gab es wie für alle prominenten Gäste der Bibliothek eine süße Erinnerung, eine große Schokoladentafel mit einem besonderen Motiv. Das zeigte diesmal "Stumpi" im Trabant sitzend, natürlich in "Schorsch" aus Stumps großem Kinoerfolg "Go Trabi Go". Am 15. November sind zwei Lesungen von U. S. Levin geplant, im März 2022 wird Gregor Gysi erwartet. (fa)