Unfall beim Überholen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenau.

Ein Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 4 ereignet. Laut Polizeibericht war gegen 17 Uhr der 62-jährige Fahrer eines VW-Transporters auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Chemnitz unterwegs. Etwa 700 Meter vor der Anschlussstelle Chemnitz-Ost wurde er von einem bisher unbekannten, blau-schwarzem Pkw Audi, älteres Modell, links überholt. Dieser Audi soll offenbar zu zeitig wieder auf den mittleren Fahrstreifen eingeschert sein, sodass der VW-Fahrer habe stark bremsen müssen, um nicht mit dem Audi zu kollidieren. Dabei kam der VW nach links von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Es entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 2400 Euro. Verletzt wurde niemand. Der unbekannte Audi setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es kam jedoch zu keiner Kollision zwischen dem VW und dem Audi. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (bp)

Zeugentelefon: 0371 87400

...