Zwei Schwerverletzte bei Abbiege-Unfall

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Striegistal.

Zwei Autofahrer haben bei einem Verkehrsunfall am Montag in Striegistal schwere Verletzungen davongetragen. Darüber hat die Polizei informiert. Der Unfall geschah kurz vor 6.30 Uhr. Zu dieser Zeit war eine 39-jährige Frau mit ihrem Dacia auf der Bundesstraße 169 aus Richtung Döbeln unterwegs. Am Abzweig Reichenbach/Naundorf bog sie nach links in Richtung Naundorf ab. Auf der Bundesstraße kam jedoch in diesem Augenblick ein Opel entgegen. Diesen Wagen fuhr ein 27-jähriger Mann. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Durch die Wucht des Zusammenstoßes erlitten die Frau im Dacia und auch der Opel-Fahrer die schweren Verletzungen. So schilderten die Beamten den Unfallhergang. Der an den beiden Wagen entstandene Sachschaden wurde auf eine Höhe von etwa 7000 Euro geschätzt. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.