17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt: Polizei sucht Fahrer

Leisnig/Kleinpelsen.

Auf der Leisniger Straße (S31) bei Kleinpelsen ist am Freitagmorgen ein 17-jähriger Mopedfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. 

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 17-Jährige mit seiner Simson in Richtung Altmügeln, als ein weißer Kleintransporter im Gegenverkehr etwa 400 Meter nach dem Ortsausgang Kleinpelsen einen anderen Lkw überholte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Moped-Fahrer aus und stürzte im Straßengraben. Der junge Mann verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die S31 war zeitweise voll gesperrt. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt.

Nun sucht die Polizei nach Zeugenhinweisen, insbesondere zu den unbekannten Fahrern des Lkw und des Kleintransporters. Der Kleintransporter soll weiß sein und eine Doppelkabine sowie eine graue Plane über der Ladefläche haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 87400 entgegen. (lasc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...