B 107: Fahrradfahrer tödlich verunglückt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein 80-Jähriger verstarb trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche noch an der Unfallstelle.

Einen tödlichen Radunfall hat die Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstagnachmittag gegen 13.55 Uhr auf der B 107 in Seelitz registriert. Nach Polizeiangaben fuhr ein 80-Jähriger aus Rochlitz in Richtung Wiederau. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der Mann ungefähr 500 Meter nach dem Abzweig Beedeln an einer leichten Steigung schwer.

Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche durch einen Augenzeugen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Die Bundesstraße war für etwa anderthalb Stunden voll gesperrt. (tka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.