Fördermittel für Schulumbau übergeben

Rochlitz. Mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 soll die Förderschule Wilhelm Pfeffer Zettlitz ihren Betrieb am neuen Standort in Rochlitz aufnehmen. Dafür wird die Rochlitzer Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums Döbeln-Mittweida für rund 850.000 Euro aus- und umgebaut. Der Landkreis Mittelsachsen hat für dieses Vorhaben jetzt Fördermittel in Höhe von 637.000 Euro erhalten. Am Donnerstag übergab der sächsische Umweltminister Thomas Schmidt einen entsprechenden Förderbescheid an Landrat Matthias Damm (beide CDU) in Rochlitz. Ergänzt wird der Zuschuss, der aus dem Programm "Brücken in die Zukunft" stammt, durch mehr als 212.000 Euro Eigenmittel des Landkreises. Zukünftig werden dann bis zu 66 Schülerinnen und Schüler der Förderschule in der Rochlitzer Berufsschule unterrichtet. Das Haus wird auch weiterhin für die Ausbildung von Berufsschülern genutzt.

Derzeit besuchen 59 geistig behinderte Kinder die noch in Zettlitz angesiedelte Förderschule, die sich in Trägerschaft des Landkreises befindet. Das dort noch genutzte Gebäude wird bis Ende 2018 gepachtet. Nach Angaben der Kreisverwaltung entsprechen aber die Bedingungen in dem Schulhaus nicht mehr den heutigen Anforderungen. Es wären Investitionen von rund 1,9 Millionen Euro notwendig, um das Haus an dem Standort weiter zu betreiben. Deshalb wurde ein alternativer Standort gesucht und mit dem Schulteil Rochlitz des Beruflichen Schulzentrums gefunden. Die Berufsschule war beim Neubau noch für mehr als 600 Schüler ausgelegt, war aber in den vergangenen Jahren aufgrund gesunkener Anzahl an Berufsschulen nicht ausgelastet. Rund 180 Berufsschüler lernen derzeit in Rochlitz in den Bereichen Krankenpflegehelfer, Sozialwesen, Bau und Landwirtschaft.


Minister Schmidt übergab am Donnerstag auch einen Förderbescheid in Höhe von rund 830.000 Euro aus dem Programm Brücken in die Zukunft für Brandschutzmaßnahmen an der Regenbogenschule in Döbeln. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...