Sperrung: Straßen werden saniert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lunzenau/Wiederau.

Für Behinderungen des Verkehrs werden in den kommenden Tagen Straßenbauvorhaben in der Region um Königshain-Wiederau und Lunzenau führen. Für die Arbeiten müssen einige Straßen gesperrt werden. Das wurde aus dem Landratsamt des Landkreises Mittelsachsen angekündigt. Die Bergstraße, Kreisstraße 8259, im Königshain-Wiederauer Ortsteil Stein ist am 21. und 22. Oktober gesperrt. Dort wird zwischen der Bundesstraße 107 und der Kreisstraße 8270 die Fahrbahn mit Heißasphalt instandgesetzt. Es handelt sich um eine Tagessperrung, die zwischen 8 und 16 Uhr nötig ist. Die Mittweidaer Straße in Wiederau wird am 18. Oktober geflickt und ist 8 bis 16 Uhr gesperrt. Die Rochlitzer Straße in Lunzenau kann am 19. und 20. Oktober nicht befahren werden. Betroffen ist der Bereich zwischen Am Ring und der Schlaisdorfer Straße. Dort werden beschädigte Stellen geflickt. Gebaut wird in zwei Abschnitten: von der Henri-Dunant-Straße bis Schlaisdorfer Straße und von der Dunant-Straße bis Am Ring. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.