Weg zur Pürstener Mühle bald saniert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Seelitz.

Ein Weg zur früheren Pürstener Mühle soll nun hergerichtet werden. Diesem Sanierungsvorhaben haben die Mitglieder des Seelitzer Gemeinderats jetzt zugestimmt, sagte Bürgermeister Thomas Oertel (parteilos). Der Beschluss musste gefasst werden, weil die Gemeinde einen Fördermittelantrag über das EU-Programm "Leader" anstrebt. Die Kosten für das Projekt werden auf rund 30.000 Euro geschätzt, rund 70 Prozent dieser Summe könnten als Förderung fließen. Auf 250 Meter Länge soll der Weg dann mit wasserdurchlässigem Material - im Fachjargon heißt es "sandgeschlämmte Decke" - befestigt werden. Bislang war der Weg oft aufgeweicht, wenn es nass war. Genutzt wird der Weg für Land- und Forstwirtschaft, aber auch zum Wandern, Radfahren und Reiten. (fmu)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.