Zwei Zugreisende sexuell belästigt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz/Leipzig.

Zwei Jugendliche (Deutsche, 17 und 19 Jahre) sind am Dienstag kurz nach Mitternacht in der Bahn von Leipzig nach Chemnitz sexuell belästigt wurden. Zeugen hatten die Bundespolizeiinspektion Chemnitz informiert. Eine Mann habe die beiden Geschädigten mehrfach unsittlich berührt und zudem obszöne Gesten gemacht. Eine Streife der Bundespolizei konnte aufgrund der Täterbeschreibung den Mann noch am Hauptbahnhof Chemnitz aufgreifen. Der 23-jährige marokkanische Staatsangehörige wurde vorläufig festgenommen und zur weiteren Bearbeitung ins Revier Chemnitz Hauptbahnhof verbracht. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass dieser bereits wegen ähnlicher Sachverhalte polizeilich in Erscheinung getreten ist. Der Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt. Er bleibt bis zur Hauptverhandlung in Haft in der JVA Dresden. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.