Corona in Sachsen: 2874 Impfungen an einem Tag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Vergleich mit den anderen Bundesländern hat Sachsen weiterhin eine niedrige Impfquote. Am Dienstag hat der Freistaat aber etwas aufgeholt.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    0
    1371270
    05.01.2021

    Mal eine kurze Rechnung: 4 Mill. Sachsen, jetzt gut gerechnet: 4000 Impfungen pro Tag - heißt: in 1000 Tagen ist jeder Sachse geimpft. Das sind ca. 3 Jahre!!
    Nun muss doch auch jeder zweimal geimpft werden. Kann noch jemand folgen?

  • 17
    2
    mivoroge25
    05.01.2021

    Wenn es in diesem Tempo weiter geht, sind in vier Jahren alle geimpft.

  • 9
    5
    quatschkopf
    05.01.2021

    Gibt es Angaben wie viele Impfungen in den Impfzentren pro Tag durchgeführt werden sollen / geplant sind?

  • 15
    5
    388975
    05.01.2021

    Ist eigentlich in jedem Impfzentrum und bei mobilen Impfteams eine Jury dabei, die Strichliste führt,wieviele geimpft wurden?
    Nichtmal 3000 Impfungen an einem Tag, und das heisst auch noch: Sachsen hat aufgeholt