Corona in Sachsen: Inzidenz in 58 Orten über 500

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In vier Gemeinden lag der Wert am Donnerstag sogar bei über 1000. Nur in drei Kommunen betrug die Inzidenz 0.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

66 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 18
    21
    tbaukhage
    16.04.2021

    @all: Von einer Inzidenz von 200 sind wir im Erzgebirge doch noch fast 140 Punkte entfernt - also macht keinen solchen Stress!

  • 39
    20
    Nachgefragt4
    16.04.2021

    Es wird genauso so laufen wie im Dezember. Der MP macht wieder ein trauriges Gesicht wenn alles zu spät ist und wundert sich warum das passiert was sich bereits seit Wochen anbahnt. Ich verstehe nicht auf was Sachsen wartet. Aber wahrscheinlich müssen erst noch die 1300 Betten voll werden, welche für Corona Patienten zur Verfügung stehen. Was ein Wahnsinn!!!

  • 42
    22
    gelöschter Nutzer
    16.04.2021

    Die haben jetzt ganz andere Sorgen..... Wer wird die nächste Mutti werden ist das Thema!!

  • 61
    24
    NeuErzgebirger
    16.04.2021

    @jeverfanchemnitz: Darauf können wir wohl lange warten. Erstmal muss alles gründlich ausdiskutiert werden, dass auch niemand benachteiligt wird. Und nach dem Abwägen aller Eventualitäten muss über mögliche Ausnahmen gesprochen werden. Und und und ........

  • 90
    26
    cmi
    16.04.2021

    Vermutlich Herr Kretschmer ist bestimmt demnächst wieder "überrascht". Die Pandemie hat uns schließlich alle überrascht - zum dritten Mal.

    Die Krankenhäuser und Wissenschaftler schreien förmlich seit Wochen und die Politik verhandelt faule Kompromisse - und wartet. Mal wieder.

  • 82
    34
    jeverfanchemnitz
    16.04.2021

    Wann reagiert endlich die Landesregierung? Wie immer, wenn sie das Kind in den Brunnen gefallen ist?
    Schnelligkeit ist hier der oberste Trumpf.
    Siehe BW und MV.