DRK-Chef: Corona-Impftermine für Erzieher, Lehrer und Polizisten in Sachsen ab Donnerstag

Für Lockerungen sieht Staatskanzleichef Schenk derzeit wenig Spielraum - auch wenn der Kampf gegen das "Originalvirus" gewonnen scheint.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    vomdorf
    27.02.2021

    Ist das Impfen nun eigentlich noch freiwillig?
    Ich frage für einen Freund.

  • 1
    0
    994374
    26.02.2021

    Ich würde mal sagen, die „ganz Alten“ haben ihre Rolle als Versuchskaninchen sehr gut und erfolgreich gespielt.
    Jetzt sollte man praktischerweise verstärkt alle impfen, die auf Grund häufiger und wechselnder Kontakte als Multiplikatoren wirken können! Das hilft auch den "Vulnerablen"!
    Zu beiden gehöre ich zufällig nicht – und das ist gut so.

  • 36
    8
    KTreppil
    23.02.2021

    Wo fängt man an, wo hört man auf? Wozu dieses Durcheinander? Während die rettende Impfung herbei gesehnt wurde, hätte man doch genug Zeit gehabt zu Vorbereitung und Vorsorge treffen und vor allem genügend Impfstoffe ordern müssen. Hat man leider nicht, so kommt nun leider hier und da Impfneid auf. Ich finde es richtig, dass in Altenheimen geimpft wird. Aber es sollten auch alle in den sogenannten systemrelevanten Berufen vorrangig geimpft werden. Oder dort wenigstens Risikopatienten oder ab gewissen Alter. Auch und natürlich alle Lehrer. Statt dessen ein hin und her und Durcheinander wie es in diversen durchschnittlichen Hollywood Filmen zu dieser Thematik zu geht. Ich würde mal sagen, die Verantwortlichen haben entweder ihre Hausaufgaben nicht erledigt. Das es anders geht ist mit Blick auf andere Länder bewiesen. Nützt aber den Impfwilligen momentan nichts. Oder aber ist dieses Durcheinander gerade extra gut inszeniert, damit der letzte Zweifler sich in die Warteschlange einreiht?

  • 43
    12
    Peer1607
    23.02.2021

    Und was ist mit den Lehrern für die Abschlussklassen? Die stehen auch den ganzen Tag vor bis zu 30 (teilweise erwachsenen Schülern) und halten Präsenzunterricht!????