Nossen/Siebenlehn: Unfälle auf nasser A 4 behindern Verkehr

Nossen/Siebenlehn. Mehrere Unfälle haben sich am Dienstagvormittag auf der regennassen A 4 ereignet. Zwischen dem Dreieck Nossen und der Anschlussstelle Siebenlehn schleuderte ein Mercdes in die Leitplanke. Ersten Angaben zufolge wurde der Fahrer wurde vom Rettungsdienst untersucht und konnte vor Ort wieder entlassen werden. Der Mercedes wurde erheblich beschädigt. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. An der Anschlussstelle Siebenlehn geriet ein Skoda ins Schleudern. Er kollidierte mit einem anderen Fahrzeug und landete in der Abfahrt im Straßengraben. Zwei Personen wurden ersten Informationen zufolge verletzt. Die Abfahrt Siebenlehn war zeitweise gesperrt. (rhal/fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...