Sachsen hinkt bei Corona-Erstimpfungen weiter hinterher

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Impfquote liegt laut RKI deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Bei den Zweitimpfungen führt der Freistaat hingegen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Fresto
    05.04.2021

    Leider tragen die Medien nicht wenig dazu bei, die Verunsicherung betreffs Astrazeneca zu steigern! Mit großen Schlagzeilen wird von den wenigen Fällen gesprochen. Konkret gab es 31 Thrombosefälle bei 3 Millionen Impfdosen, also 1 Fall auf 100000. Noch nie haben die Medien über das Thromboserisiko bei der Pille geschrieben, das laut Beipack bei 5-7 Fälle auf 10000 liegt, also 50 mal höher ist! Wie viele Frauen weigern sich, deshalb die Pille zu nehmen?
    @ralf, warum besorgst du deinen Eltern keinen Termin über das Impfportal? Hab ich bei meiner Mutter gemacht, und gestern hab ich selber einen Termin bekommen. Man muss natürlich etwas hinterher sein, aber mit etwas Engagement klappt das!
    @Bubo, der Unterschied zwischen 10,1 und 11,6 beträgt immerhin 15%. Und leider erhält man zu hause kein Impfangebot sondern muss sich - in der Regel durch Hilfe der pflegenden Angehörigen, um einen Termin bemühen. Manch Kommunen, wie L-O, schreiben aber tatsächlich in Eigeninitiative Leute an!

  • 11
    5
    Kiki
    04.04.2021

    Lieber Ralf: bitte mal informieren, was die beiden Impfstoffe AZ und Sputnik gemeinsam haben... gleiche Basis ;)

    Mir ist ein Rätsel, warum es Menschen gibt, die AZ verteufeln, sich aber auf jeden Fall Sputnik spritzen lassen würden.

  • 14
    15
    ralf66
    04.04.2021

    @BuboBubo, meine Eltern Anfang 80 haben trotz mehrfachen Anrufen keinen Impftermin erhalten, oft geht gar keiner erst ans Telefon.
    Die Verunsicherung einen Impfstoff gespritzt zu bekommen der einen die Beine schneller wegreißt als Corona selber ist außerdem in der Bevölkerung stark vorhanden, der Impfstoff AstraZeneca mit seinen tödlichen Nebenwirkungen bestärkt diese Verunsicherung oder Angst noch.
    Impfstoffe die höchstwahrscheinlich besser funktionieren wie z.B. der russische Impfstoff Sputnik V werden wegen politischer Unvernunft wahrscheinlich erst sehr spät in deutschen Landen zur verfügung stehen. Russland gilt weltweit als einer der besten Impfstoffentwickler, zu DDR Zeiten kamen die Impfstoffe alle aus Russland/Sowjetunion oder wurden dann in Lizenz nach russischer Rezeptur in der DDR hergestellt. Die ganze deutsche Impfstoffbeschaffung hat nicht funktioniert diese gravierenden Missstände können auch Sie nicht schönreden.

  • 21
    12
    BuboBubo
    03.04.2021

    "Sachsen hinkt bei Corona-Erstimpfungen weiter hinterher"
    Wie oft wollen Sie diese Schlagzeile eigentlich noch auslutschen?
    Wenn Sie die Hintergründe dieses ach so schlimmen Unterschiedes von 1,5% zum Bundesdurchschnitt wirklich für berichtenswert halten, dann sollten Sie doch wenigstens - anstatt eine offenliegende Statistik wortreich nachzuerzählen - die Hintergründe dieses Nachlaufs aufdecken. Oder sich relevanteren Themen zuwenden.
    Zum Beispiel diesem: Wie hoch ist eigentlich die Quote der sächsischen Impfverweigerer, die trotz Impfangebotes einen vereinbarten Termin ausfallen lassen?
    Oder: Welcher Anteil der höchsten Risikogruppe – also der über 80-jährigen – die zu Hause gepflegt werden, haben in Sachsen bisher ein Impfangebot erhalten? Wie viele davon wurden bereits geimpft?
    Oder: Wie wirkte sich die Abschaffung der Impfpriorisierung im Vogtlandkreis auf die Impfquote im Vergleich zu Sachsen aus?
    Oder: ... - Aber vielleicht fällt Ihnen auch selbst noch was ein ;-)