Tourismus im Corona-Jahr in Sachsen: Die Gewinner und die Verlierer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Corona hat die Reisebranche auch in Sachsen weitgehend lahm gelegt. Aber nicht alle Bereiche sind gleichermaßen betroffen. Eine Ausnahme gibt es auch im Vogtland.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    5
    klapa
    31.12.2020

    In Bezug auf Corona sprach Macron im März vom 'Krieg gegen eine Seuche'. Ein Krieg ist für mich und viele andere u. a. ein Überlebenskampf.

    Und in solch einem Kampf sind die 3,5 Milliarden bzw. der 40-prozentige Einbruch des Tourismusgeschäfts in Sachsen doch Peanuts oder…?