Transporter umgekippt - Stau auf der A72

Zwickau.

Ein Unfall hat am Samstagnachmittag zu einer mehrstündigen Sperrung der A 72 zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Zwickau-Ost und damit zu erheblichen Behinderungen geführt. Bei dem Unfall entstanden 50.000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Kurz vor 16 Uhr war am Samstag ein Mercedes-Transporter mit seinem Anhänger auf der Autobahn ins Schleudern geraten. Zug-Transporter und Anhänger waren jeweils mit einem Transporter beladen. Das Gespann kippte um. Dabei riss der Anhänger vom Mercedes-Transporter ab. Die Fahrzeuge blockierten beide Fahrstreifen der zweispurigen Autobahn. Die Unfallstelle blieb bis 20.40 Uhr teilweise gesperrt. Es kam zu Stau. (sane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...