Chemnitzer Politologe über Putins Krieg in der Ukraine: "Das Völkerrecht ist von Russland beendet worden."

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Osteuropa-Wissenschaftler über Wladimir Putin und die Rückkehr zur Doktrin aus Sowjetzeiten.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 20
    5
    KTreppil
    25.02.2022

    Wer hat wirklich geglaubt, dass Putin in die Ukraine einrückt? Ich nicht, geb ich zu, dass er soweit geht, mehr als nur den Donbass zu 'erobern' versucht, ich hätte es nicht gedacht. Insoweit, wer kann sicher sein, dass er am Baltikum und vor Polen Halt macht? Ich fühle mich jedoch total geschützt, von der Nato und unserer Bundeswehr. Hat unsere 'Armee' doch sogar Uniformen in Umstandsmode und die Verteidigungsministerinnen der letzten Jahre haben ordentlich aufgerüstet. Dann noch unsere tolle neue Regierung, die uns erst zur Wahl stand. Die schaffen das. Alles wird gut, oder...?